Programm 2019:


26-27. Januar 2019, Karlsruhe:

Erfolgreich durch Selbständigkeit im E-Commerce

 

Besonders geeignet für alle Menschen, die z.B. als alleinerziehende oder aufgrund Handicaps nicht zu den üblichen Arbeitszeiten in einer Firma ständig vor Ort sein können oder als Zugewanderte noch Probleme mit Sprache und Kultureller Prägung haben und im Online-Handel flexibel tätig sein wollen.

Unser zweitägiger Fachkurs zielt darauf ab, die beruflichen Kenntnisse, Fertigkeiten, Fähigkeiten und Kompetenzen der Teilnehmenden zu erweitern oder zu festigen. 

Schwerpunkte des Programms liegen bei Geringqualifizierten, welche jedoch Affinität zu PC und Internet haben, sowie Personen, die in Ihrer Mobilität eingeschränkt sind oder flexibel arbeiten müssen, z.B. wg. Kinderbetreuung.

 

Seminarinhalt:

Amazon, Real, OTTO, Rakuten, Allyouneed, usw. sind die mal mehr, mal weniger bekannten Namen von Internet-Marktplätzen, mit denen Onlinehändler erfolgreich Geld, teilweise von der heimischen Wohnung aus, verdienen.

 

Alle, die sich nun am Markt erfolgreich positionieren, bzw. kontinuierlich Geschäft und somit auch Umsatz ausbauen wollen, benötigen nicht nur einen gut organisierten und strukturierten Marketing- und Vertriebsplan, sondern umfassende Kenntnisse wie eine E-Commerce Plattform funktioniert und welche rechtlichen Fallstricke zu beachten sind.

 

Das Seminar eignet sich ideal für angehende Firmengründer und alle, die ihre bestehende Firma noch erfolgreicher machen möchten, oder als Einzelhändler neue Kundschaft ortsunabhängig erschließen wollen.

 

Die Seminarteilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten wertvolles Wissen von Praktikern und Experten unabhängig von einem speziellen Beruflichen Hintergrund oder aus welcher Berufsgruppe Sie kommen.

Umfang:

 

2 Schulungstage a 8 Std. (gesamt 16 Std.)

 

Gebühr:

 

250 € zzgl. 19% MwSt. (= 297,50 € brutto)


2-3. Februar 2019, Karlsruhe:

Interreligiöse Komeptenzen und Toleranz durch Begegnung

 
Wie können wir gemeinsam die Herausforderungen gestalten und bewältigen, die Zuwanderung mit sich bringt? Was braucht es, damit wir hier in Deutschland vertrauensvoll zusammenleben und uns auf Augenhöhe und mit Respekt begegnen können? Wie lernen wir, uns über unsere jeweiligen Perspektiven auszutauschen und wertschätzend miteinander zu kommunizieren?

 

Unser zweitägiger Fachkurs zielt darauf ab, die beruflichen Kenntnisse, Fertigkeiten, Fähigkeiten und Kompetenzen der Teilnehmenden zu erweitern oder zu festigen. 

 

Seminarinhalt:

Diese Fortbildung macht Haupt- und Ehrenamtliche aber auch Flüchtlinge und Zuwanderer fit für den religionssensiblen Umgang miteinander. Zunächst nähern wir uns dem komplexen Begriff der ‚Religion‘.

Was ist Religion eigentlich und wie prägt sie Individuen und Gesellschaften? Welche Rolle spielt Religion bei Migration und Flucht? Wo bestehen Unter-schiede und Gemeinsamkeiten zwischen den verschiedenen Religionen und Konfessionen? Während einer Exkursion  gibt es Gelegenheit für Besuche in verschiedenen Gotteshäusern.

 

Umfang:

 

2 Schulungstage a 8 Std. (gesamt 16 Std.)

Gebühr:

 

120 € zzgl. 19% MwSt. (= 142,80 € brutto)


Technical English for the Construction Industry

Seminar auf Anfrage, Mindestteilnehmerzahl 6 Personen